Warum Tai-Chi?

Weil es rundum gut tut und Spaß macht!
Die Motive, mit dem Tai-Chi-Üben zu beginnen, sind unterschiedlich. Für manche ist es ein konkretes körperliches Problem, das sie zum Üben motiviert, für andere der Wunsch nach Entspannung oder einem Mehr an Energie. Andere wiederum wollen andere Körper- und Bewegungserfahrungen machen, als sie im Alltag oder in unserer westlichen Sportkultur möglich sind. Hier bietet Tai Chi als Meditation in Bewegung eine neue Erfahrungswelt.
Ergebnissen einer internen Studie zufolge wird Tai Chi in den ersten Lernjahren vor allem körperlich erlebt und geschätzt: Der Körper entspannt sich zunehmend, persönliche Zipperlein verlieren an Bedeutung, das körperliche Wohlbefinden steigt. Mit zunehmender Übungszeit zeigen sich auch positive geistig-emotionale Wirkungen: Ein Mehr an innerer Ruhe und verbesserte mentale Fähigkeiten wirken sich positiv aus - auch auf den Alltag und das Handeln außerhalb des Übungsraums.
Tai-Chi wird je nach individuellem Interesse wegen des körperlichen Wohlbefindens, der geistigen Entspannung oder gar als Lebenskunst geübt.

Tai-Chi - Entspannen, Energie gewinnen, in Balance sein.


Impressum